Wegweisender Auftrag: Messung von TV-Quoten in Großbritannien künftig mit Kantar Focal Meter

Wegweisender Auftrag: Messung von TV-Quoten in Großbritannien künftig mit Kantar Focal Meter



Hamburg, 13. Juni – Als weltweit führender Anbieter im Bereich Publikumsforschung hat Kantar in Großbritannien einen für die Zukunft der TV-Quoten-Messung wegweisenden Auftrag erhalten. BARB, die für die britische Reichweitenermittlung zuständige Medienforschungsorganisation, hat Kantar den Zuschlag erteilt, das neue Kantar Focal Meter Messgerät in allen Breitband-Haushalten im britischen Television Audience Measurement (TAM) Panel auszurollen. Das Focal Meter misst über die Fernsehnutzung hinaus auch die Video-Nutzung auf Smartphones, Tablets und PCs bis hin zu IP-basierten Videoinhalten aller Sender und ergänzt das bestehende People Meter, das die Nutzung linearer und zeitversetzter Inhalte auf Fernsehgeräten erfasst.

Durch das Focal Meter erhöht sich die Zahl der bei den Panelmitgliedern daheim erfassten Geräte deutlich. Dadurch liefert das Gerät Daten, die BARB wichtige Verbesserungen bei der Reichweitenmessung ermöglichen. Das Messgerät erfasst beispielsweise erstmals die immer weiter steigende Videonutzung auf Smartphones und erlaubt damit deren demographisch differenzierte Darstellung. Es verkleinert zudem die „Blind Spots“ der derzeitigen Reichweitenmessung, indem es auch die Gesamtzugriffe auf SVOD (Streaming oder Subscription Video on Demand) und anderer Online-Videodienste misst. Möglich wird auch die Abgrenzung zwischen On-Demand-Diensten von TV-Sendern und der Online-Box-Set Nutzung, sowie deren Unterscheidung von der zeitversetzten Nutzung von Personal Video Recordern (PVR).

Das Focal Meter von Kantar ermöglicht die Auswertung des Datenverkehrs von allen Geräten, die in den Haushalten der Panel-Teilnehmer mit dem Home-Router verbunden sind. Die Auswertung umfasst aber lediglich die Nutzung von Video-on-Demand-Angeboten von zuvor festgelegten TV-Sendern und Online-Video-Anbietern, sodass die Privatsphäre der Panel-Teilnehmer gewahrt bleibt.

Kantar hat das Focal Meter bereits erfolgreich in Finnland und Norwegen eingeführt, in Kanada, Italien und Russland erfolgt die Einführung innerhalb der kommenden 18 Monate.

Michael Maillinger, CEO der Media Division von Kantar in Deutschland: „Der Erfolg des Focal Meters beweist erneut die weltweit führende Rolle von Kantar, wenn es um Zukunftstechnologien im Bereich Audience Measurement geht. Hierzu zählt auch das ,Watermarking‘ als wegweisende Inhalt- und Kanalidentifizierungstechnologie, die eine detaillierte Bewegtbildmessung – inklusive Addressable-TV Werbung – über lineare und PVR-zeitversetzte Nutzungen ermöglicht.“

Über Kantar


Kantar ist einer der weltweit führenden Anbieter im Bereich Markt- und Medienforschung sowie von Beratungsleistungen. Kantar ermöglicht seinen Kunden länderübergreifend einen integrierten Rundumblick über alle Medieninformationen, Kommunikations- und Werbemaßnahmen. Der Weltmarktführer im Bereich Connected Intelligence liefert sämtliche Daten, die für fundierte Entscheidungen zu allen Aspekten des Medien-Monitorings, der Reputationsanalyse, des Zielgruppen-Targetings und der Mediaplanung notwendig sind. Zu den namhaften Kunden zählen 50% der Fortune Top 500- Unternehmen sowie bedeutende Institutionen, führende PR- und Werbeagenturen, Medieninhaber und Werbetreibende. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.kantar.com/media.
 


Pressekontakt:

Deborah Kuhn

Head of Marketing Kantar, Media Division Deutschland

E: Deborah.Kuhn@kantarmedia.com

T: +49 69 73944 126


Qualitative Medienanalyse: Ein tieferes Verständnis
Mehr
TGI: Erfolgreiches Targeting – Zielgruppen verstehen und effizient erreichen
Mehr
TGI: Präzise Zielgruppen-Kenntnisse für Ihren Erfolg
Mehr
Der Media Impact Score
Mehr